Verantwortlicher Leiter
T: 02 11/74 07 80-14
tochtrop@verkehrs-institut.de

Zurück zur Übersicht: UNSER TEAM

Volker Tochtrop

Beruflicher Werdegang
Mein Name ist Volker Tochtrop. Ich bin seit Februar 2019 der verantwortliche Leiter des VERKEHRS-INSTITUT DÜSSELDORF.
Ich bin Jahrgang 1972, ledig und wohne in Dorsten, einer Stadt mit ca. 76.000 Einwohnern. Dorsten liegt im Übergang vom südlichen Münsterland zum nördlichen Ruhrgebiet an der Lippe, etwa 24 km von deren Mündung in den Rhein.
Nach der Schule habe ich eine Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechaniker für PKW und Nutzfahrzeuge absolviert. 1995 sollte es aber ganz anders kommen: Damals war ich Zivildienstleistender und habe die Chance erhalten, in einer Fahrschule in Dorsten als Fahrlehrer zu arbeiten. Somit habe ich 1996 die Ausbildung zum Fahrlehrer der damaligen Klasse 3 (heute Klasse BE) am VERKEHRS-INSTITUT BIELEFELD gemacht und bin seitdem in diesem tollen Beruf tätig. Wie die Zeit vergeht… Im Jahr 2000 habe ich meinen Fahrlehrerschein auf die Klasse CE erweitert, 2001 dann auf die Klasse A.
2006 habe ich dann meinen Lebensmittelpunkt nach Moers am Niederrhein verlegt und bekam 2008 dort durch Zufall die Möglichkeit, eine Fahrschule zu übernehmen. Neben der Fahrausbildung bin ich seit 2015 als Dozent für Firmen im Bereich der BKF-Weiterbildung tätig. Meine Schwerpunkte dort sind die allgemeine Weiterbildung, speziell die Bereiche Ladungssicherung, Technik und energiesparende Fahrweise mit Nutzfahrzeugen, die Schulung im Umgang mit dem analogen sowie digitalen EG-Kontrollgerät.

Seminare
Seit 2016 bin ich als Dozent am VERKEHRS-INSTITUT DÜSSELDORF tätig und darf seitdem in einem tollen Team angehende Fahrlehrer aus- und weiterbilden. 2018 wurde hier mein Aufgabenbereich erweitert. Ich habe die Möglichkeit bekommen, komplett zum VERKEHRS-INSTITUT DÜSSELDORF zu wechseln.

Motivation
„Autobegeistert“ bin ich seit frühester Kindheit. Damals war kein Bobby-Car oder Go-Kart vor mir sicher. Seitdem fasziniert mich das Fahren. Ich bin mit Leib und Seele Fahrlehrer. Meine Begeisterung schlägt sich auch in meinen Hobbys wieder: Wenn es die Zeit erlaubt, steige ich gerne auf mein Motorrad und erkunde die Gegend. Außerdem faszinieren mich amerikanische Oldtimer.