Geschäftsführer
T: 05 21/29 94-2005
wibbeke@verkehrs-institut.de

Zurück zur Übersicht: UNSER TEAM

Ulrich Wibbeke

Mein Name ist Ulrich Wibbeke, ich wurde 1964 geboren, bin verheiratet und wohne in Brüggelchen im Kreis Heinsberg (HS). Nach der Mittleren Reife absolvierte ich eine Ausbildung zum Zahntechniker und arbeitete danach viele Jahre in einem gewerblichen Dentallabor als Modellgusstechniker.

1991 entschloss ich mich dann, Fahrlehrer zu werden. Ich besuchte das VI in Bielefeld, damals noch an der Lerchenstraße in Bielefeld-Mitte, und nahm am BE-Lehrgang 149 teil. In den folgenden Jahren erweiterte ich meine Fahrlehrerlaubnis um die Klassen A und C/CE sowie die Seminarerlaubnisse ASF, ASP und den Ausbildungsfahrlehrer. Dabei blieb ich stets der Bielefelder Fahrlehrer-Akademie treu. Im Grundlehrgang lernte ich auch meine Frau kennen.

Wir heirateten 1993 und gründeten alsbald unsere ersten Fahrschulen im Kreis Aachen (Alsdorf, Baesweiler). In den Folgejahren erweiterten wir unseren Betrieb um drei Zweigstellen. Als Ausbilder der ersten Stunde haben wir insgesamt zwölf Fahrlehreranwärter in unserer Ausbildungsfahrschule erfolgreich ausgebildet.

Des Weiteren habe ich viele Jahre als Kreisobmann des Fahrlehrerverbandes Nordrhein den Kreis Aachen Land betreut. Seit Ende der 90er-Jahre arbeitete ich zudem als Dozent im Rahmen der Verkehrssicherheit, später wirkte ich auch als fachlicher Berater bei der Entwicklung von Digitalen Lehrbüchern für Fahrschüler der Klassen A/B/CE und Mofa mit. Seit 2009 bin ich in der Aus- und Fortbildung von Fahrlehrern und Fahrlehreranwärtern aktiv.

2010 übernahm ich erstmals die Verantwortliche Leitung einer Fahrlehrer-Akademie. Im März 2016 wechselte ich zum VERKEHRS-INSTITUT DÜSSELDORF und wurde dort Verantwortlicher Leiter.

Arbeitsschwerpunkte
Neben der Leitung des Instituts unterrichte ich leidenschaftlich gerne. Meine Schwerpunkte sind das Fahrlehrergesetz, die Fahrschüler- Ausbildungsordnung und die Reflexionsseminare. Des Weiteren übernehme ich den Fahrlehreranteil am BWL-Seminar und arbeite auch gerne im Seminar Ausbildungsfahrlehrer. In der ASF- und in der § 33a Abs.1-Fortbildung stehe ich als Joker zur Verfügung.